Home  |  Dienstleistungen  |  Unternehmen  |  Impressum  |  Kontakt
 
07.2014

Die Außenarbeitsgruppe mit Kollegen (von links): Coskum Anik, Philipp Zesewitz, Lilli Kopi, Nicole Eichler, Bianca Seeger, Dominik Sporowski, Lena Hauser, Lothar Hofstätter (Sozialer Dienst), Jaqueline Pirone, Dennis Mell, Katharina Gerlach, Markus Trageser und Gruppenleiterin Birgit Emmel.

Große Schritte in der Spülküche machen

Seit sechs Jahren unterstützt eine Außenarbeitsgruppe die Heinzelmännchen im Main-Kinzig-Forum

„Ich bin ein Profi“, sagt Dominik Sporowski stolz. Ja, das ist er. In einem wahnsinnigen Tempo hackt der ebenso große wie gutmütige Mann Kräuter. Er schaut nicht hin, was seine Hände mit dem beeindruckenden Messer tun, er lächelt lieber in die Fotokamera. Profis sind sie alle, Dominik Sporowski und seine acht Kollegen, die auf so genannten Außenarbeitsplätzen in der Kantine im Main-Kinzig-Forum in Gelnhausen beschäftigt sind.

Vor rund sechs Jahren wurden die Außenarbeitsplätze vom BWMK (Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V.) in der von den Heinzelmännchen, dem eigenen Tochterunternehmen, betriebenen Kantine eingerichtet. Diese Stellen sollen Menschen, die eine geistige oder körperliche Behinderung haben oder psychisch erkrankt sind, die Möglichkeit geben, sich auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu erproben. Wer wäre ein besserer Partner dafür, als die Heinzelmännchen, die als Integrationsbetrieb 50 Prozent Mitarbeiter mit und 50 Prozent ohne Behinderung beschäftigen. „Vor sechs Jahren haben hier fünf Mitarbeiter auf den Außenarbeitsplätzen begonnen“, berichtet Gruppenleiterin Birgit Emmel. „Mittlerweile hat sich die Arbeit und damit auch die Zahl der Mitarbeiter verdoppelt.“ Die Gruppe stellt damit fast die Hälfte der 20 Personen, die in der Kantine tätig sind.

Die Mischung von Menschen mit und ohne Handicap sei für beide Seiten sehr lehrreich, sagt Nicole Eichler, Gastronomieleiterin des Forums. Die Behinderung der Mitarbeiter stehe nicht im Vordergrund. „Wir sind alle ein Team“, so Birgit Emmel. „Eine Gemeinschaft, die einen trägt. Jeder gibt hier sein Bestes.“ Und das sieht man. Gerade sind Coskum Anik, Philipp Zesewitz, Jaqueline Pirone und Dennis Mell in der Spülküche zu Gang. Zügig, präzise und mit viel Spaß gehen dort die Arbeitsschritte Hand in Hand. Dennis Mell ist erst seit Kurzem hier; er absolviert zurzeit im Rahmen des Berufsbildungsbereichs des BWMK ein mehrmonatiges Praktikum zur Berufsfindung im Forum. „Das ist eine schöne Arbeit hier“, sagt seine Kollegin Jaqueline Pirone, die seit 2012 in der Kantine arbeitet und vorher in der Barbarossa-Werkstatt in Altenhaßlau beschäftigt war. Sie putze auch gerne oder fahre Speisen mit dem Schiebewagen nach oben. „Oben“ ist die Kantine des Forums, die die Mitarbeiter über einen Aufzug erreichen, sie selbst wirken für die Kantinenbesucher fast unsichtbar im Keller des Gebäudes – eben wie Heinzelmännchen. „Wir sind hier aber nicht die Keller-Asseln“, sagt die Gruppenleiterin lachend. „Wir sind sichtbar und werden von den Kunden wahrgenommen.“

An der Wand im Flur ist eine Liste aufgehängt. „Dokumentation Spülküche“ steht darauf. Hier findet jeder der Mitarbeiter seinen Namen wieder und die Aufgabe, die er an jedem Wochentag übernehmen soll. „Beispielsweise haben wir feste Tage, an denen die Gruppe Böden reinigt“, sagt Lilli Kopi, die mit Mitarbeitern arbeitet. „Da wissen sie schon genau, was zu tun ist.“ Vor allem die Spülküche ist der Einsatzort für die Außenarbeitsgruppe. Sie bestücken die Spülmaschine, spülen vor, kümmern sich um die Blumendekoration der Tische, trocknen ab, sortieren Wäsche und räumen die Geschirrwagen ab. Außerdem bringen sie die Speisen in die Kantine, belegen Brötchen und wenn es die Zeit erlaubt, assistieren sie auch beim Kochen. Zwei Mitarbeiter arbeiten auch regelmäßig am Computer und erstellen die Menüvorschau, so dass die Kunden direkt am Eingang der Kantine sehen können, was es heute zu essen gibt.  

„Sie haben hier sehr viele Möglichkeiten und können selbstständig arbeiten“, sagt die Gruppenleiterin. Entsprechend gut kommt die Arbeit bei den Beschäftigten an. „Mir gefällt die Arbeit sehr, sehr gut“, sagt Bianca Seeger. „Nur manchmal ist es etwas viel.“ Immerhin müssen die Heinzelmännchen täglich 400 Essen vorbereiten und zusätzlich die Verpflegung für Sitzungen und Veranstaltungen koordinieren. Deshalb sei die Arbeit hier auch anspruchsvoll. „Unser Kunde ist der Kreis und im Vertrag steht, was wir leisten müssen, da kann es auch mal stressig werden“, sagt Nicole Eichler. Dieser Anspruch habe aber auch die Entwicklung der Mitarbeiter mit Behinderung gefördert. „Sie haben alle große Schritte gemacht seit sie hier sind.“ Und weil jeder wisse wie wichtig die Arbeit sei, hätten die Ausfälle stark abgenommen. „Jeder weiß, er wird gebraucht“, so Birgit Emmel.

 

11.2017 ►
10 Jahre Mensa in der Henry-Harnischfeger-Schule
05.2017 ►
Impressionen der Aktions Woche ,,Mood food''
05.2017 ►
Impressionen der Aktions Woche ,,Mood food''
05.2017 ►
Impressionen der Aktions Woche ,,Mood food''
05.2017 ►
Aktion: Mood Food macht fit und fröhlich
12.2016 ►

''Geburtstag an der Philipp Reis Schule''

12.2016 ►

''Treue Nikolaus-Essen-Besucher''

12.2016 ►

''Kult Nikolausessen''

12.2016 ►

''Schulmensa Adolf Reichwein ist 10 Jahre geworden''

11.2016 ►

Aktion ''Chicken weeks''

09.2016 ►

Aktion ''Amerika''

08.2016 ►

''Heinzelmännchen betreiben neue Schulmensa in Birstein''

06.2016 ►

3-mal in der Woche ,,Frisches Obst der Saison‘‘

06.2016 ►

''Flanke, Kopfball, Toooor!''

05.2016 ►

Aktion ''Alles Tomate''

05.2016 ►

10 Jahre Mensa Kopernikusschule

04.2016 ►

Aktion ''Endlich Frühling''

03.2016 ►

''Heinzelmännchen GmbH nahm an Projekt des Umweltministeriums teil''

02.2016 ►

Aktion ''Fitness Wochen''

01.2016 ►

Aktion ''Veggie week''

01.2016 ►

''Co²oK – Wir machen mit!''

01.2016 ►

''Herr Zach zum Besuch''

12.2015 ►

Wer lässt sich da nicht gern bewirten?

11.2015 ►

Aktion ,,Nikolausessen''

11.2015 ►

Aktion ,,Der Berg ruft''

10.2015 ►

Aktion ,,Lustiges Gemüseraten'' zum Tag der Schulverpflegung

10.2015 ►

Hessischer ,,Tag der Schulverpflegung''

10.2015 ►

Aktion ,,American Weeks''

10.2015 ►

,,Knigge lässt grüßen''

06.2015 ►

,,Leckeres aus dem Süden''

06.2015 ►

Arbeitsfeld der Schulverpflegung erkundet

05.2015 ►

,,Asia Wochen''

02.2015 ►

Themen Wochen ,, Besuch aus Österreich''

12.2014 ►

Kult-Nikolausessen

11.2014 ►

Gemeinsam Ziele erreichen!

11.2014 ►

Schulessen bei den Heinzelmännchen

10.2014 ►

Heinzelmännchen bewirten Autokino in Aufenau

10.2014 ►

Spannende Aktionen rund um das Schulessen

07.2014 ►

Große Schritte in der
Spülküche machen

07.2014 ►

Let’s Wok !!

06.2014 ►

Tauber informiert sich über Freiwilligendienste

04.2014 ►

Heinzelmännchen laufen mit

03.2014 ►

Beim Boys’Day erkunden sechs Jungen die Heinzelmännchen des BWMK

02.2014 ►

Bistro im Ulrich-von-Hutten-Gymnasium eröffnet

12.2013 ►

Leckeres zum Nikolaustag

11.2013 ►

Nikolaus-Essen am
5. Dezember 2013

10.2013 ►

Kindergeburtstag in der Mensa der Kopernikusschule

09.2013 ►

Planen Sie mit uns Ihr Geburtstagsessen!

09.2013 ►

„Wir sind überrannt worden“

06.2013 ►

Heinzelmännchen grillen in der Pause

06.2013 ►

Sommerfeeling vom Grill für Schüler

05.2013 ►

„Die Mensa Wok’t!“

05.2013 ►

Leckere Würstchen für die Pause

04.2013 ►

Kulinarische Reise durch Europa

02.2013 ►

„Fit am Tisch“ in Henry-Harnischfeger-Schule

01.2013 ►

Heinzelmännchen eröffnen die Grillsaison

02.2013 ►

Asiatische Gaumenfreuden

Kopernikusschüler lassen WOK-Aktion zum leckeren Erfolg werden
12.2012 ►

„Tischlein richtig gedeckt“

Schüler der Käthe-Kollwitz-Schule Langenselbold nehmen am Knigge-Kurs der „Heinzelmännchen“ teil
11.2012 ►

Karotten, Mangold und Co.

Heinzelmännchen veranstalten Gemüsespiel in der Salmünsterer Harnischfeger-Schule
10.2012 ►

Regelmäßige Kontrollen

Melanie Haas, Produktionsleiterin in der Schulverpflegung der Heinzelmännchen-GmbH, spricht über Qualität und Sicherheit bei der Lebensmittelverarbeitung
27.09.2012 ►

„Fit am Tisch“ in der Philipp-Reis-Schule

Schüler lernen das richtige Benehmen bei Tisch
09.2012 ►

Gute Manieren im Unterricht

Schüler der Heinrich-Böll-Schule Bruchköbel nehmen am Knigge-Kurs der „Heinzelmännchen“ teil
05.2012 ►

Mensa eröffnet

Heinzelmännchen betreiben neue Schulmensa in Gelnhausen
05.2012 ►

Messebesucher im Dialog

Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V  informiert in Wächtersbach über seine Angebote
04.2012 ►

Kochen mit dem WOK

Heinzelmännchen kochen mit Philipp-Reis-Schülern
02.2012 ►

Heinzelmännchen bald in 17 Schulmensen aktiv

Schuldezernent Matthias Zach besuchte Tochterunternehmen des BWMK
07.12.2011 ►

Zimtcreme vom Mensa-Nikolaus

„Heinzelmännchen“ servierten in 15 Schulen des Kreises Festessen
02.11.2011 ►

„Wer sich benimmt, gewinnt”

Schüler der Käthe-Kollwitz-Schule nehmen an Knigge-Training der „Heinzelmännchen“ teil
15.08.2011 ►

Berufschancen für Menschen mit Behinderung

SPD Arbeitsgemeinschaft 60 plus besucht Heinzelmännchen-Wäscherei des Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V. (BWMK)
08.08.2011 ►

Heinzelmännchen verpflegen Alteburgschüler

Tochterfirma des Behinderten-Werk Main-Kinzig (BWMK) betreibt neue Schulmensa
01.08.2011 ►

Heinzelmännchen bekommen Verstärkung

Integrationsfirma in Wächtersbach begrüßt neue Auszubildende